VOX auf und davon – Für Sabrina steht beim SeaStar-Contest viel auf dem Spiel

Bildschirmfoto 2014-05-19 um 14.26.43

Schon in Ägypten ist Sabrina Reitz über sich hinausgewachsen. Obwohl sie anfänglich noch viel Kritik von Chefjuror Martin Helmers einstecken musste, hat sie es am Ende doch ins Finale geschafft. Sie will auf jeden Fall SeaStar Girl 2014 werden und hat sich durch die Challenges gebissen, ist trotz großer Ängste in die Tiefe getaucht und hat nach und nach ihre schüchterne Art abgelegt. Denn dies ist für die 24-jährige Sabrina die letzte Chance, als Model durchzustarten. Denn bis jetzt blieb der große Erfolg aus. Ihre große Hoffnung ist das bevorstehende SeaStar-Finale in Thailand. Denn Sabrina Reitz weiß: Wenn sie es jetzt nicht schafft, zerplatzt ihr Traum von einer professionellen Modelkarriere wahrscheinlich für immer. Doch ihre drei Konkurrentinnen schenken ihr nichts…

Mit 24 Jahren muss man im Modelbusiness bereits einen Namen haben, um weiterhin erfolgreich zu sein. Aber die Zahnarzthelferin aus Frankfurt muss sich mit ein paar mageren Aufträgen im Jahr begnügen. Jetzt will sich Sabrina Reitz als Sport- und Unterwassermodel spezialisieren, um ihre Chancen zu erhöhen. Der Preis ist hoch. Schon beim Halbfinale in Ägypten musste sich Sabrina durch die Tauchscheinprüfung und Unterwassershootings quälen.

Jetzt im Finale in Thailand setzt Veranstalter Martin Helmers noch einen drauf: Tiger, Haie, dunkle Höhlen… Ist Sabrina bereit, für ihren großen Traum so weit zu gehen?

Wer die Sendung verpasst hat, kann sie hier ansehen!