Vier SeaStar Girls (üb)erleben das spektakuläre Finale!

Geschafft! Das Finale der härtesten, längsten und aufwändigsten SeaStar Discovery aller Zeiten ist überstanden. Hunderte Mädels hatten sich beworben und wollten in Thailand abtauchen. Nur vier von ihnen kamen ins Finale. Zehn Tage kämpften Sie an den exotischsten Plätzen vor den Kameras um den Titel SeaStar Girl 2013.

Über und unter Wasser mussten Sie beweisen, dass Sie nicht nur gut aussehen und sportlich fit sind, sondern auch cool in außergewöhnlichen Situationen die Lag

e im Griff haben. Während der Abenteuerreise entstanden spektakuläre Aufnahmen in Höhlen, auf dem Meeresgrund, in den Baumwipfeln des Regenwaldes, mit Nixen, mit Elefanten und ekeligen Riesenspinnen. Die Mädels gingen an Ihre Grenzen und einige auch darüber hinaus.

In den nächsten Tagen werden die Fotos und Filme vom außergewöhnlichsten Model-Contest des Planeten veröffentlicht. Höhepunkt wird am Samstag, den 19. Januar 2013 die Siegerehrung auf der Messe boot in Düsseldorf sein. Um 14 Uhr wird die Gewinnerin auf der Bühne in Halle 3 bekannt gegeben. Einen Tag später, am Sonntag, den 20. Januar, wird am Abend die Reportage über die SeaStar Discovery auf RTL laufen.