Die TOP30-Kandidatinnen zittern um den Einzug!

Sie sind unter uns. Ganz normale unscheinbare Frauen, die täglich zur Schule, Uni oder Arbeit gehen. Aber im Wasser werden sie zu sexy Nixen. 30 von ihnen, aus Deutschland und Österreich, rissen sich nicht einmal die Kleider vom Leibe als sie sich für den coolsten Modelwettbewerb des Planeten zum Foto-Shooting ins Wasser stürzten.

Während sich beim Fernsehen hoch bezahlte Menschen die Köpfe zerbrechen wie die optimale Jury für DSDS & Co. aussehen sollte, steht das SeaStar Team vor nicht geringeren Problemen. Knapp 500 Nixen haben sich für die SeaStar-Discovery beworben. Ein Abenteuer-Event, bei dem letztlich vier Kandidatinnen Ende des Jahres mit einem PADI Tauchschein in der Tasche nach Thailand zum Finale aufbrechen. Gesucht werden taffe Girls, die in Extremsituationen über und unter Wasser cool aussehen. Um diese zu finden, richtete SeaStar insgesamt drei nationale Qualifikationen aus, bei denen die Nachwuchs-Amazonen auf die Probe gestellt wurden.

Die TOP 30 erhielten zu den spektakulären Events Einladungen. Die Toskana Therme deckte den Bereich Nord- und Ostdeutschland ab. In DAS BAD nach Merzig kamen die Bewerberinnen aus der Mitte und dem Westen Deutschlands und absolvierten mit Tauchschule Alphafisch einen richtigen PADI Schnuppertauchkurs. Auch im Aqua Salza bei Salzburg, wo die Schönheiten aus Süddeutschland und Österreich mit dem 1. Salzburger Tauchzentrum untertauchten, war die Begeisterung über die ersten Atmenzüge unter Wasser groß. Nicht wenige nahmen dabei auch Anfahrten von mehreren Stunden auf sich, um einmal zeigen zu können, was in ihnen steckt. „Wir brauchen keine Tussies, die bei einem abgebrochenen Fingernagel nach dem Sanitäter schreien. Zurzeit ist der Tauchsport noch zu dreiviertel von Männern dominiert.

Wie sexy Frauen im mares-Tauchoutfit aussehen können beweisen jedoch unsere Fotos, und das die auch Spaß am Tauchen haben, sieht man an den Gesichtern“, meint Veranstalter und Fotograf Martin Helmers. In Thailand erwartet die Girls von morgens bis abends volles Programm mit sportlichen Herausforderungen, exotischen Tieren und aufregenden Foto-Locations. Das Land hat auch über der Wasseroberfläche eine Menge zu bieten. Da ist Abenteuerlust, Teamgeist und Flexibilität gefragt und das genau sollten die Kandidatinnen bei den Vorentscheidungen zeigen.

Jetzt muss die Jury entscheiden, welche acht Bewerberinnen den Sprung ins Halbfinale geschafft haben. Auf sie wartet dann in einem Crashkurs ein international anerkannter PADI Tauchschein. Um den zu bekommen, müssen die Nixen drei Tage im Indoortauch-Zentrum monte mare in Rheinbach nicht nur die Theorie meistern. Es stehen auch mehrere spannende Tauchgänge im zehn Meter tiefen Becken des Bades auf dem Programm bis sie den begehrten PADI Tauchschein in den Händen halten dürfen. Der ist dann für die besten Vier die Eintrittskarte ins Finale.

Das SeaStar-Discovery Finale findet nach Sri Lanka, Mauritius und Jamaika mittlerweile zum fünften Mal in Thailand statt. Kaum ein anderes Land hat über und unter Wasser soviel zu bieten. So ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass jedes Jahr andere Aufgaben auf die Finalistinnen warten. Klettern, Elefantenreiten, Thai-Boxen, Höhlenerkundungen, Speedboot, Segeltörn, Nixen-Shooting und Jet-Ski-Aktion waren einige der vergangen Highlights. Was die Mädels dieses Jahr erwartet, wird das bisher erlebte noch einmal in den Schatten stellen.

Das Thailändische Fremdenverkehrsamt unterstützt den Event wieder mit Insiderkontakten und ausgefallenen Programmpunkten. Auch die Firmen Orca, Sea Bees und viele Partner vor Ort werden dafür sorgen, dass die SeaStar Girls nach einer Woche Abenteuer ausgepowert und voller Eindrücke die Heimreise antreten werden. Als wenn das Finale nicht schon Preis genug wäre, erwartet das SeaStar Girl 2013 noch Gewinne im Wert von mehreren 1000 Euro. Eine Traumreise, eine komplette mares Tauchausrüstung, ein SeaStar Collier von Stefan Wiessmeyer und viele hundert Fotos werden den Trip für immer unvergesslich machen.

Bevor es jedoch soweit ist, werden jetzt erst einmal die Halbfinalistinnen ernannt. Wer möchte kann uns jetzt live auf Facebook verfolgen, wer den Einzug schafft und Thailand einen Schritt näher kommt: SeaStar.TV : Coole Girls für Thailand gesucht